Polar Trainingscomputer V800

Das finnische Unternehmen Polar macht mit der GPS-Pulsuhr Polar V800 wieder einmal von sich sprechen. Polar zählt zu den Marktführern im Segment der innovativen Sportuhren. Das Flaggschiff des finnischen Spezialisten bietet weit mehr als herkömmliche Trainingsfunktionen. Es handelt sich zudem um einen Aktivitäts-Tracker, welcher die Bewegung rund um die Uhr überwacht. Die Polar V800 war der Vorreiter von GPS-Uhren mit diesem Tracker und jegliche Funktionen des Loop Fitness Armbands sind in diesem Modell integriert.
Da diese Pulsuhr den gesamten Tagesverlauf überwacht, können User von wertvollen Trainingstipps und empfohlenen Erholungsphasen profitieren.
Dieses speziell für den Sport entwickelte Modell ermittelt per GPS sowohl die Geschwindigkeit als auch die zurückgelegte Distanz. Zudem gibt die Sportuhr Auskunft über die Route. Sportler können ihr Training exakt planen und analysieren.
Dank der individuell einstellbaren Sportprofile können User ihr Training in unterschiedlichen Disziplinen kontrollieren und verbessern.
Ein weiteres Highlight dieser Uhr ist, dass die gemessene Herzfrequenz auch beim Sport im Wasser übertragen werden kann.

Starkes GPS:
Die V800 von Polar ist die perfekte Kombination aus Multifunktionalität und einer starken Leistung. Im Gegensatz zu konkurrierenden Modellen ist kein Speed-Sensor eingebaut. In Bezug auf die Messwerte hebt sich die V800 von der Konkurrenz ab, da die durchschnittlichen Abweichungen lediglich 1,6 Prozent betragen können.

App und zahlreiche Funktionen:
Ein positiver Aspekt der Pulsuhr ist die Anbindung an die innovative App von Polar. Wer seine Ergebnisse auswerten lassen möchte, ist an die Dienste des finnischen Herstellers gebunden.
Polar setzt bei diesem Modell auf Bluetooth. Der Nachteil ist, dass nicht jedes Zubehör kompatibel ist.

Brustgurt:
Das Band des Brustgurtes ist ein weiteres praktisches Zubehör. Es ist elastisch und es schmiegt sich angenehm auf die Haut. Der Brustgurt wird zuverlässig per Haken verschlossen und Sportler sind vom hohen Tragekomfort begeistert.

Lieferumfang und Design:
Zum Lieferumfang zählt nicht nur die innovative Fitness Uhr, sondern auch ein Brustgurt und ein Herzfrequenz-Sender. Neben einem USB-Kabel ist auch eine kurze Anleitung inkludiert.
Das Design der V800 wirkt sportlich und die Sportuhr ist auch im Alltag ein Blickfang.
Das aus Metall gefertigte Uhrgehäuse ist sowohl flach als auch leicht und nicht klobig. Das dicke Armband aus Gummi ist besonders langlebig.

Training:
Die Handhabung ist unkompliziert und intuitiv. Zum Starten der Trainingseinheit drückt man auf den mittleren Knopf. Dieser Startknopf ist rot und befindet sich rechts.
Indem man die obere oder untere Taste drückt, kann man zwischen unterschiedlichen Sportarten auswählen. Bereits bei der Auswahl der Sportdisziplin versucht die V800 gleichzeitig einen GPS-Fix zu erhalten. Dieser Vorgang dauert zwischen 20 und 30 Sekunden.
Klickt man erneut auf den roten Startknopf, so wird die Stoppfunktion aktiviert.
Das Display ist selbst bei direkter Sonneneinstrahlung gut ablesbar. Die V800 bietet die Möglichkeit, zur selben Zeit maximal vier Zeilen mit unterschiedlichen Werten zu belegen.
Positiv hervorzuheben ist, dass das Durchschalten der unterschiedlichen Trainingsbildschirme blitzschnell erfolgt.
Besonders praktisch ist, dass die Knöpfe ein wenig im Uhrgehäuse versenkt sind. User können auf Wunsch die Tastensperre aktivieren, damit nicht versehentlich ein anderes Fitness Programm aufgezeichnet wird.
Die Seehöhe misst die Polar V800 über einen integrierten barometrischen Höhenmesser.
Je nach Bedarf können Sportler einen Intervall-Timer aktivieren. Die Einstellung kann in Bezug auf die Zeit, die Entfernung oder eine Kombination aus beiden Möglichkeiten erfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*